Schmuckpflege

Unsere Serviceleistungen im Schmuckbereich:

Anfertigungen, Reparaturen, Reinigung, Polieren, Perlen fassen, Steine ersetzen, Fassungen kontrollieren, Ringweite ändern, Gravieren, Ankauf von Edelmetallen, Begutachtungen, etc.

Ihr Schmuckstück soll Ihnen lange Zeit Freude bereiten. Hierzu einige Pflege- und Trageregeln für Gold- und Silberschmuck sowie Zuchtperlen:

Durch schonende und pflegliche Behandlung können Sie die Lebensdauer Ihres Schmuckstückes erhöhen. Lassen Sie Ihren Schmuck von Zeit zu Zeit bei uns überprüfen, wir geben Ihnen ggf. Tipps und können notwendige Reparaturarbeiten rechtzeitig durchführen.

  • Schmuck soll Sie schmücken. Wenn Sie Hausarbeit verrichten, legen Sie ihn daher grundsätzlich ab, vor allem, wenn Sie mit Wasser und Chemikalien arbeiten, mit Dampf, Fetten oder Ölen in Kontakt kommen, Sport treiben, sich waschen und duschen, bei Gartenarbeit, beim Basteln, etc., um ihn vor chemischen und mechanichen Einflüssen zu schützen.
  • Wichtig ist, den Schmuck abends vor dem Schlafengehen abzulegen.
  • Lagern Sie den Schmuck am besten einzeln auf einer Stoffunterlage, Colliers bitte nicht hängen.
  • Reinigen Sie Ihren Schmuck regelmäßig mit geeigneten Mitteln. Wir helfen Ihnen gerne weiter.
  • Vermeiden Sie jeden Kontakt der Perlen mit seifenhaltigen Mitteln wie Duschgel, Shampoo, Seife, Haar- und Deospray. Reinigen Sie die Perlen ausschließlich mit Wasser und einem weichen Wolltuch.
  • Silber- und Goldschmuck kann je nach Luftfeuchtigkeit, Luftzusammensetzung (CO2, Schwefel) oder durch Körperschweiß, Parfum oder Hautcremes oxydieren (sich dunkel verfärben). Eine Reinigung ist dann notwendig.
  • Vor allem Ohrschmuck sollte regelmäßig gereinigt werden, um Entzündungen am Ohr vorzubeugen. Nachts sollte Ohrschmuck grundsätzlich abgelegt werden.

Sollten Sie weitere Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.